Warum Mitglied werden?

Wirtschaftlichkeit

Nur eine große Gruppe von Tierärzten kann den Markt beeinflussen und erhält Möglichkeiten, die ein Einzelner nicht erreicht.

Zusammen können wir z.B mit Herstellen, Lieferanten oder Dienstleistern verhandeln und besondere Vereinbarungen treffen. Die Verhandlungen übernimmt die GfT für Ihre Mitglieder.

Vergünstigungen, die wir aushandeln, kommen direkt den GfT- Praxen zu Gute. Die Konditionen werden für alle Mitglieder gleich sein, so dass alle Mitglieder, egal ob kleine oder große Praxis, gleichermaßen von unserer Gruppenstärke profitieren.

Die GfT als Verein erhält dafür keine zusätzliche Provision oder Ähnliches. Die GfT hat – im Gegensatz zu anderen Einkaufsgemeinschaften oder Firmen – kein Interesse an den wirtschaftlichen Daten der Praxen.

Ebenso hat die GfT kein wirtschaftliches Interesse und keine Gewinnerzielungsabsicht. Daher ist es für uns auch nicht wichtig zu sehen, wer wie viel Umsatz bei den Partnern generiert. Sollten solche Daten anfallen, werden wir diese nicht auswerten, sondern sie bleiben in der Hand der Tierärzteschaft und können so nicht von Investoren o.ä. gegen uns Tierärzte verwendet werden.

Um das dauerhaft sicherzustellen, ist es uns wichtig, die GfT als eingetragenen Verein zu führen und nicht als Wirtschaftsunternehmen.

Berufspolitik und Tierschutz

Mit einer starken, zeitgemäßen, dynamischen Gruppe können wir viel deutlicher und viel früher Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen und diese auch anstoßen. Wir können unsere Kunden über relevante Entwicklungen informieren und mit ins Boot holen.

Eine große Gruppe Tierärzte, die gemeinsam agiert, kann das Bild des freien Tierarztes in der Öffentlichkeit im positiven Sinn mitgestalten.

Mitarbeiter, Praxis-/Kliniknachfolge

Nur mit einer starken Solidargemeinschaft wird es möglich sein, den „ewigen Zwist“ in der Tierärzteschaft aufzulösen und faire Gehälter für angestellte Tierärzte und TFAs zu verhandeln.

Wir können Einfluss auf die Ausbildung der jungen Tierarztgeneration nehmen und so erreichen, dass sich für Praxen und Kliniken passende Nachfolger finden.

Zukunft der freien Tierärzte

Gemeinsam ist es uns besser möglich, der Übernahme tierärztlicher Geschäftsfelder durch Ketten, Investoren und Dienstleister entgegenzuwirken. Unser Ziel ist es, die tierärztliche Landschaft dahingehend zu gestalten, dass wir Tierärzte weiterhin frei und unabhängig von wirtschaftlichen oder zeitlichen Vorgaben unsere Kunden fair und ehrlich beraten, unsere Patienten optimal versorgen und ein von Konzernen unabhängiges gutes Einkommen erzielen können.

Zukunft der freien Tierärzte

Gemeinsam ist es uns besser möglich, der Übernahme tierärztlicher Geschäftsfelder durch Ketten, Investoren und Dienstleister entgegenzuwirken. Unser Ziel ist es, die tierärztliche Landschaft dahingehend zu gestalten, dass wir Tierärzte weiterhin frei und unabhängig von wirtschaftlichen oder zeitlichen Vorgaben unsere Kunden fair und ehrlich beraten, unsere Patienten optimal versorgen und ein von Konzernen unabhängiges gutes Einkommen erzielen können.

Aus einem Miteinander ergeben sich viel mehr Möglichkeiten, als sie jeder Einzelne von uns je haben wird. In Anbetracht der Entwicklung auf dem tierärztlichen Markt, ist ein Zusammenschluss von uns freien Tierärzte lebensnotwendig.

Deshalb : Schließen wir uns zusammen – Nur Gemeinsam sind wir stark!

Dr. med. vet. Klaus Sommer

Klaus Sommer

ADRESSE

Heiglhofstr. 1a, 81377 München

v

KONTAKT

Tel.: 089/24400780

E-mail

kontakt@freietieraerzte.de

NACHRICHT AN UNS

Einwilligungserklärung

14 + 3 =